Geburtsurkunde: Besiegelter Raub an der Menschheit

Lesezeit ca. 10 Minuten

Was ist diese Geburtsurkunde oder welche Rolle nimmt diese ein auf dem weltweit etablierten „Spielfeld“ Kommerz? Eine kurze Antwort gibt es darauf NICHT. Dieses Thema findet sich im letzten Drittel eines K-Kurs und es ist UNMÖGLICH dieses Thema in Form eines Konzeptes oder Wissen auf ein paar wenige Worte zu komprimieren. Das Thema „Geburtsurkunde“ ist aber eines der wichtigsten Themen im Kommerz und der Verfasser dieses Beitrags betrachtet es als „notwendig“ dieses Thema kurz anzusprechen. Es soll jenen Menschen dabei helfen, die sich noch nicht mit dem Kommerz befaßten, ansatzweise zu begreifen wie sich das aktuelle „System“ ernährt und wie die Menschen dafür als Kollateral-Geber BENUTZT und MIßBRAUCHT werden.

Die Geburtsurkunde ist der BASIS DEFEKT auf dem ALLE anderen „rechtlichen Dinge“ beruhen und welche die Menschen ihr GANZES Leben lang begleiten. Ohne diesen DEFEKT ist der WELTWEITE etablierte Kommerz NICHT möglich! Dieser Basis Defekt oder GRUND-Defekt ermöglicht erst das „Spiel“ Kommerz. Die Menschen wissen jedoch nicht, daß dieser „Defekt“ existiert und genau das macht sich dieses „System“ zum Nutze! Um dies hier einmal GANZ KLAR und DEUTLICH zu formulieren; das „aktuelle System“ oder gewisse „Menschen“ nutzen die Unwissenheit der Menschen als Nährboden für ihre Existenz und dazu TÄUSCHEN und BETRÜGEN sie sehr geschickt. Betrachtet man es aus kommerzieller Sicht, dann ist es kein Betrug und keine Täuschung. Da diese gewissen „Menschen“ aber GANZ GENAU wissen was sie tun und was sie den Menschen antun, hätten diese jedoch aus Sicht des natürlichen Rechts JEDE Daseinsform verloren!

Dieses „Spielfeld“ oder das aktuelle System kennt den Menschen NICHT. Es kennt NUR die Fiktion, die PERSON. Dabei ist es egal ob es die Natürliche Person ist oder die juristische Person. Beides sind FIKTIONEN. Das System kann und darf den Menschen nicht sehen. Je nach Bedarf bedient sich dieses „System“ also an der natürlichen Person oder der juristischen Person.

Der Verfasser dieses Beitrags wird nun versuchen in „kurzer Form“ etwas zu dem Thema Geburtsurkunde zu schreiben. An dieser Stelle nämlich „trennt sich die Spreu vom Weizen“, dies meint der Schreiber keineswegs böse oder abwertend. Es ist einfach ein Fakt, denn dieses KONZEPT, was später anhand von ERFAHRUNG zu WISSEN wird, findet sich erst GANZ WEIT hinten, in sogenannten Kursen in Bezug auf den Kommerz. Dem Schreiber dieses Beitrags ist daran gelegen, daß die Menschen endlich begreifen was für ein „Spiel“ gewisse „elitäre Kreise“ mit den Menschen „spielen“ bzw. auf welchem „Spielfeld“ die PERSON, unter (Aus-/) Be-nutzung des Menschen, ohne sein Wissen und seine Zustimmung, bewegt wird. Genau das ist nämlich nach IHREN Spielregeln absolut legitim, denn die Menschen wurden „perfekt“ konditioniert und indoktriniert. Wer immer noch glauben oder denken möchte, er sei eine PERSON, für den wird es wenig bis überhaupt KEINEN Sinn machen, diesen Beitrag weiter zu lesen.

Jeder Mensch kennt diese Geburtsurkunde und hat sie wahrscheinlich schon für den einen oder anderen Zweck benutzt. Der eine oder andere Mensch wird diese Geburtsurkunde in einem Ordner im Regal oder anderswo abgelegt haben, ohne dabei jedoch WIRKLICH zu wissen was dieses „Ding“ überhaupt ist, was es bedeutet und WER sich eben genau davon tatsächlich ernährt bzw. wer die Werte daraus PLÜNDERT. In Wahrheit wird der Mensch aufgrund seiner Unwissenheit und eben durch TÄUSCHUNG schlicht zum NUTZVIEH herab degradiert. Der Mensch wird somit als Kollateral-Geber mißbraucht und in WAHRHEIT sogar mit der Geburtsurkunde für TOT erklärt indem gleichzeitig eine FIKTION „geboren“ wird, nämlich die PERSON.

Um das Ganze in der Tiefe betrachten zu können oder um dies verstehen zu können müßte der Verfasser dieses Beitrags nun etwas zu den Themen Wertpapiere schreiben sowie dem Black’s Law Dictionary, Geschichte als Ganzes, Siegel, Unterschriften, Haftungsverschiebung, Treuhand, Beurkundungen und noch so Vieles mehr. Das wird der Schreiber hier aber NICHT tun, denn spätestens an dieser Stelle sollte jeder Leser begreifen, daß Kommerz ein sehr umfangreiches Studium ist aber doch nur als „Kurs“ bezeichnet wird. Warum das so ist hat nachvollziehbare und berechtigte Gründe. An dieser Stelle muß NOCHMALS deutlich angemerkt werden, daß der Kommerz NICHT dafür gedacht ist, sich selber zu bereichern. Kommerz bedeutet das aktuelle „Spielfeld / System“ zu begreifen bzw. mit dem System auf Augenhöhe zu „spielen“ und noch viel wichtiger, im Zuge dieses erlangten Wissens zu erkennen wer man selbst IST!

Nun werden wir versuchen diese Geburtsurkunde mal ein wenig zu entzaubern und damit aufschlüsseln was dieses „Ding“ überhaupt ist und was es bewirkt.

Als erstes einmal ist die Geburtsurkunde der Nachweis dafür oder das Dokument dafür, daß ein neues Lebewesen diese Weltbühne betritt. Also hier noch das geistig sittliche Wesen! Es ist noch der Knabe oder das Mädel (alle anderen Begriffe sind Rechtsfiktionen). Dieses Dokument wird von dem sog. Staat herausgegeben und es ist das ERSTE Dokument in Zusammenhang mit dem sog. Menschen, aus dem der sog. Staat sich später dann eine FÜLLE von „Rechten“ gegenüber diesem ableitet. Wiederum räumt dieses Dokument (das war einmal der Sinn und Zweck einer Urkunde) aber auch dem HALTER gewisse Rechte ein … aber dieser kann sie faktisch NICHT nutzen, weil er einen bestimmten „Schritt“ durch TÄUSCHUNG und Unwissenheit nicht vollzogen hat. Dieser Schritt ist die ANNAHME der Geburtsurkunde! Eine Urkunde gibt nämlich dem Empfänger sowie auch dem Aussteller Wert, denn hierbei entsteht ein Wertezuwachs! Der NAME / die PERSON gehören nicht dir, sie gehören dem sog. Staat und somit entsteht für den sogenannten Staat ein Wertezuwachs aufgrund der Erschaffung dieser PERSON, die natürliche Person. Diese Person kann der sog. Staat nun PLÜNDERN oder für seine Zwecke (aus-) nutzen, denn der Knabe oder das Mädel liefern mit ihrer Substanz als Mensch das KOLLATERAL in Form von Arbeitskraft oder Schaffenskraft. Diese Arbeitskraft ist sogar mittels der Geburtsurkunde VERBRIEFT. Diesen TITEL (Wertpapier / Geburtsurkunde) hält der sog. „Staat“.

Da ALLE „Staaten“ heute aus dem Konkurs heraus operieren (es gibt scheinbar nur noch zwei oder drei Ausnahmen) und sich in der REORGANISATION befinden, kann der Staat nun auf diese FIKTION bzw. auf diesen NAMEN Kredite aufnehmen, denn er hat den Menschen als KOLLATERAL-GEBER für die Person über seine Arbeitskraft kollateralisiert. Hierbei bekommen die internationalen Banken (Währungsfonds, private Banken bzw. Banken für den internationalen Ausgleich etc.) den NAMEN bzw. Arbeits- / Schaffenskraft als Sicherheit für besagte Kredite, welche einzig nur der Staat für sich vereinnahmt. Es ist aber KEIN echter Kredit, es wird NUR so bezeichnet. Damit wird der Wert einer PERSON festgelegt. Warum wird dieser festgelegt? Weil die im Konkurs operierenden „Staaten“ in der Doppelten Buchführung arbeiten und einen „Wert“ benötigen, so daß Bilanzen überhaupt entstehen können. Wie hoch sind diese „Kredite“? Wie oft kannst du die Zahl 1 und nachfolgend die (natürliche) Zahl 0 auf ein leeres Blatt Papier schreiben (unbegrenzt?)? Scheinbar können die Werte einer Person auch noch gestaffelt werden, näheres dazu weiß der Schreiber dieses Beitrags allerdings auch noch nicht.

Was passiert aber nun, wenn ein Mädel oder Knabe in ihrem späteren Leben nicht arbeitsfähig sind? Kurz und knapp, das ist völlig Wurst! Warum? Weil der „Staat“ bei Schaffung der PERSON bzw. der natürlichen Person (Vollendung der Geburt) bereits einen „Kredit“ erhalten hat und die Banken dann die Rechte an der natürlichen Person halten. Der sog. Staat bekommt diesen „Kredit“ IMMER und er muß und kann diesen NICHT zurückzahlen, was den Banken jedoch absolut egal ist, denn über diese Kreditanträge, werden von deren Institutionen ja erst überhaupt Unmassen an “Geld” (Schuldscheine) erschaffen.

So, nun kann sich jeder Leser erst einmal die Frage stellen was ER denn wohl im Gegenzug erhält? PRIVILEGIEN aber eben KEINE Rechte! Der Mensch als Kollateral-Geber für die PERSON bekommt nur die Krümel ab und gewisse „elitäre“ Kreise bekommen den Rest, sprich ALLES. Man erzählt dir die „Städte“ (Firmen / Eröffnungsbilanzen) sind pleite? Man erzählt dir die „Staaten“ haben kein „Geld“? Man erzählt dir etwas von Altersarmut? Man suggeriert dir du sollst weniger verbrauchen (hey, du konsumierst, du verbrauchst nichts!)? Dir wird erzählt das die Preise (Zinsen) steigen? Man predigt dir einen angeblichen Vorteil durch Bezug von Hartz4 oder Arbeitslosengeld? Du sollst JOBS machen für 1 Euro? Es ist fast schon zur Normalität geworden, daß deutsche Rentner ihre „Nahrung“ aus der Mülltonne beziehen? Der Schreiber favorisiert die „Denglische“ Sprache nicht aber das ist ALLES Bullshit den man dir erzählt und es wird höchste Zeit, daß die Menschen dieses „Spiel“ durchschauen und begreifen!

Dieses Ganze „Spielchen“ beginnt mit der „Niederkunft“, in der Rechtsfiktion bezeichnet man dies als Geburt.

  • Das neugeborene wird zur Fracht (Berthed).
  • Die Mutter unterschreibt und bestätigt damit, daß nun das Neugeborene der Halter des Erbes ist. Das System klagt jedoch an, daß kein männlicher Halter des Erbes dies vollzogen hat (nämlich der Vater).
  • Die Mutter unterzeichnet und gibt ihren Mädchennamen an. Dies wiederum deutet das System so, daß es sich bei dem Neugeborenen um einen Bastard handelt, da der männliche Halter des Estate (Erbe) fehlt (fehlend gemacht wird!) und somit wird es als Tod-Geburt registriert. Das „System“ trägt nun das Erbe im Nachlaßgericht ein und somit wird das Neugeborene zum Mündel des sog. Staates.
  • Das Neugeborene erhält einen Rufnamen und den Familiennamen, welcher der Tradition nach und rechtmäßig in das Familienbuch eingetragen wird. Das System wandelt diesen Namen nun um (Unternehmensname) und es wird öffentlich ein juristischer Handelsname (eine Firma) registriert.
  • Der Ruf und Familienname wird nun zu einem Handelsnamen bzw. zu einer Firma, Unternehmen.
  • Der Begünstigte bzw. das Neugeborene wird nun unter TÄUSCHUNG zum Treuhänder.
  • Anschließend folgt der Sovereign Public Trust und daraus macht das „System“ den Foreign Situs Trust (Hierzu macht der Verfasser dieses Beitrags keine weiteren Angaben).
  • Nun macht sich der sog. Staat zum Halter oder Inhaber des Erbes von dem Neugeborenen obwohl ja das Neugeborene der Begünstigte wäre.
  • ……
  • ……

Falls der eine oder andere Leser dieses Beitrags nun eventuell denkt, daß dieses „Spiel“ mit den oben angedeuteten Prozeduren beendet ist, dann irrt er sich, denn es geht noch weiter, viel weiter. Dazu wird der Verfasser dieses Beitrags aber nicht noch mehr ausführen, denn das ist nicht der Sinn und Zweck dieser Plattform bzw. Webseite. Es geht ihm vielmehr darum, daß die Menschen in etwa eine Vorstellung davon bekommen, wie dieses System operiert und daß man sich dann intensiver mit dem Thema Kommerz befaßt, denn dieses Übel hat sich WELTWEIT etabliert. Wer es nicht sehen möchte oder nicht begreifen möchte, der ist halt schlicht noch nicht reif dafür und möchte noch ein wenig weiter schlafen.

Alleine wiederum über den Kommerz kann man diesen Betrug auflösen und rückgängig machen, wenn man es wirklich will und dabei spielt eben die ANNAHME der Geburtsurkunde die Hauptrolle! Um dies jedoch realisieren zu können bedarf es einiger Zeit. Der Blick auf den Kommerz lohnt sich also wirklich, denn er alleine bestimmt in Wahrheit das „Spielfeld Welt“ und somit die künstlich erschaffene Welt in der wir ALLE leben.

Eine Anmerkung Unsererseits, sei hier noch – im Zuge mancher Kommentare auch auf dem DWR-TV Kanal – gewährt. Weder unser Logo noch unsere komplette „Einstellung“ und Anstrengung hier, lassen es zu Uns in irgendwelche Ecken oder Ideologien zu drücken. Ebenso wenig lassen Wir Uns „nötigen“ Stellung zu beziehen zu anderen “Aufklärern”. Sei es ein Hagen Grell, ein Volkslehrer, ein Tim Kellner, NouVisoTV, BewußtTV, Alexander Wagandt, SchrangTV, Martin Sellner, Kulturstudio, Oliver Jahnich, KlarTV etc. All Jene leisten sicherlich und unbestritten einen Beitrag, daß viele Menschen aufwachen zu diesem menschenverachtenden System. Wer dennoch der Auffassung sein sollte sich weiterhin an dem Spiel „divide et impera“ beteiligen zu wollen, der möge dies „gerne tun“. Wir jedoch, werden dies NICHT tun!